Drei-König-Schwimmen

72 Schwimmer stürzen sich ins kalte Nass

Nach einem Jahr Zwangspause wegen Hochwasser konnten wir dieses Jahr wieder beim Drei-Königs-Schwimmen starten. Diesmal mit 7 Teilnehmern, davon 4 „Neu“-Schwimmer. Das Wasser war mit 4,5 Grad eher warm und auch die Außentemperaturen waren für die Zuschauer sehr angenehm. Es konnte die lange Strecke mit 5km oder die kurze mit 2,5km erschwommen werden. Allen hat es viel Spaß gemacht und wir sind uns einig, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sind!

Jugend-Abschlussfeier

Rückblick: Abschlussfeier der Wasserwacht Jugend

Petrus hatte das vergangene Wochenende fest im Griff. Heftiger Regen, kühle Temperaturen und stürmische Böen sorgten dafür, dass die auf der Würzburger Eisbahn geplante Jahresabschlussfeier für die insgesamt mehr als 100 stetig trainierenden Kinder und Jugendlichen noch am Samstagmorgen kurzfristig in die Räume der Wasserwacht Veitshöchheim verlegt werden musste. Eine extrem große logistische Herausforderung. Nach einer intensiven Aktion zum festlichen Schmücken des Raumes, Vorbereiten von Kinderpunsch und persönliche Information an alle angemeldeten Teilnehmer wurde dieser Nachmittag für die ca. 50 Teilnehmer doch noch zu einem großartigen Erlebnis. Geboten wurden Spiele, wie Rettungswurfsack-Weitwerfen oder Knoten knüpfen und das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern. Als besonderes Highlight brachte der Nikolaus persönlich heiße Pizzen vorbei. Dies sorgte für riesengroße, leuchtende Augen bei den Kids. Nochmal vielen Dank auf diesem Weg auch für diese superkurzfristige und fantastische Unterstützung von Familie Gagliardi und dem Team vom Restaurant Etna. Ein Riesendankeschön an unsere Jugendleiterin Jenny George und unseren Technischen Leiter Dan George, die trotz spontaner Umplanung, diesen Tag zu einem ganz besonderen Tag machten.

Text: Christian Hein

Schnorchelkurs der Jugend

Schnorchelkurs

Alle drei Jahre wird im Rahmen des Sommertrainings der 9-11jährigen im Geisbergbad das Schnorchelabzeichen abgelegt. Das beinhaltet sowohl Theorieunterricht über die Grundkenntnisse der ABC-Ausrüstung als auch praktische Schnorchel-, Flossen- und Tauchübungen. Vorraussetzung: Jugendschwimmabzeichen Silber

Trainerin und Ansprechpartner: Marina Esposito

Hier ein paar Eindrücke aus dem  Jahr 2017:

50 Jahre Geisbergbad

Wasserwacht beim Geisbergfest

Letztes Wochenende war schon einiges bei uns los. Wir waren ganz fleißig am 50. Jubiläum des Geisbergbades in Veitshöchheim.
Die Hüpfburg und das Kinderschminken hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht. Aber auch unsere SEG-Vorstellung, bei der die Kinder etwas über die Wasserwacht erfahren konnten, und auch aufs Boot durften fanden alle sehr toll.
Am Sonntag Mittag haben wir auch noch eine kleine Schau-Übung im Schwimmerbecken präsentiert, bei der auch viele Interessierte zugeschaut haben.

Text: Jenny George

Die folgenden Bilder wurden uns freundlicherweise von Dieter Gürz, www.veitshoechheim-blog.de zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Seinen interessanten Bericht über das Fest und weitere Bilder findet ihr hier: http://www.veitshoechheim-blog.de/

Copyright by Dieter Gürz, 2018

Kanutour der Jugend

Jugendausflug

Am 14.06.2018 haben wir mit allen Schwimmtrainingsgruppen unserer Ortsgruppe eine Kanu-Tour gemacht.

Bei wunderschön warmen Temperaturen sind wir 11 km auf dem Altmain, zwischen Astheim und Schwarzenau, gepaddelt, sind baden gegangen und hatten eine morz Gaudi.

Zum Abschluss konnte jeder, der noch wollte, noch ein Eis essen.

Schön, dass es jedem so viel Spaß gemacht hat und wir freuen uns auf nächstes Jahr.

Text: Jenny George

Kanufahren der Jugend

Kanufahren auf dem Altmain am 9. Juni

Bereits am nächsten Wochenende bieten wir erneut etwas ganz Besonderes für Jung und Alt. Auf dem Altmain wird von Astheim nach Schwarzenau eine Paddeltour mit dem Kanu angeboten. Es sind noch freie Plätze verfügbar. Der Preis ist mit 17 EUR pro Person für eine Tagestour absolut vertretbar. Aktive Jugendliche erhalten von der Wasserwacht einen Zuschuss. Jugendliche Helfer der Altpapiersammlung (2017/2018) dürfen kostenfrei mit. Falls ihr noch mitmöchtet, meldet euch umgehend bei unserer Jugendleiterin Jenny unter jgeorge@wawavhh.de oder bei dem entsprechenden Trainer. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz an den Mainfrankensälen am 9. Juni um 8:30 Uhr. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Text: Christian Hein

Altpapiersammlung 05.05.

Termin zum Vormerken: Altpapiersammlung am 5. Mai 2018

Am Samstag, den 05.05.2018 findet in diesem Jahr ab 07:30 Uhr, beginnend mit einem gemeinsamen Frühstück, die Altpapiersammlung der Wasserwacht Veitshöchheim-Margetshöchheim statt. Wir bitten unsere Helfer, sich diesen Termin freizuhalten und die Veitshöchheimer und Gadheimer Bürger, das Altpapier für diesen Tag umfangreich zu sammeln und rechtzeitig sichtbar an der Straße bereitzustellen. Der Erlös kommt der Jugendarbeit zugute. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Text: Christian Hein

Jugend unterstützt Schwimm-Ausbilder

Prüfungstag zum Schwimm-Ausbilder

Unsere Jugend hat großartige Unterstützung bei der praktischen Prüfung für angehende Schwimm-Ausbilder geleistet. Bei der praktischen Prüfung am 17.03.2018 mussten sie Kinder von 6 – 11 Jahren darstellen und als diese verschiedene Aufgaben erfüllen, die die angehenden Ausbilder stellten. Der Tag war sehr interessant und hat allen viel Spaß gemacht!

Erfolgreicher Jugendwettbewerb

Kreiswettbewerb der Wasserwacht Jugend

Einen 2. Platz, zwei 3. Plätze und einen 5. Platz konnten die vier Jugendmannschaften der Wasserwacht Veitshöchheim-Margetshöchheim am Samstag, den 24. Februar in Ochsenfurt im Wettstreit gegen die Nachbar-Ortsgruppen von Stadt und Landkreis Würzburg erreichen. Dies war eine grandiose Leistung und zudem die umfangreichste Teilnahme bisher am Kreis-Wettbewerb der Wasserwacht Jugend. Egal, ob beim Schwimmen, der Ersten Hilfe oder den Wissenstests, die 22 Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 13 Jahren waren hellauf begeistert und hatten den ganzen Tag lang einen Riesenspaß. Denn Spaß und Gemeinschaft stehen auch beim Wasserwacht-Wettbewerb ganz oben. Eine tolle Leistung der Teilnehmer und der Trainer. Wir sind stolz auf Euch! Vielen Dank auch den Helfern, die den Wettbewerb u.a. als Betreuer oder Mimen unterstützt haben. Wir freuen uns bereits auf das Zeltlager in der ersten Pfingstferienwoche und den Wettbewerb im nächsten Jahr, bei denen viele der Jugendlichen und Betreuer erneut zusammenkommen.

Text: Christian Hein