Aktuelle Nachrichten

Jahresabschlussfeier entfällt

Die Jahresabschlussfeier der Wasserwacht entfällt 2020

Liebe Kameradinnen und Kameraden, schweren Herzens folgen wir, eure Vorstandschaft, den aktuellen Auflagen und werden erstmalig zum Schutz der Gesundheit unserer Mitglieder keine Jahresabschlussfeier im größeren Kreis durchführen können. Nach mittlerweile einigen Monaten ohne Möglichkeit von Vereinstreffen oder größeren Veranstaltungen hoffen wir weiterhin auf Euer Verständnis und eine baldmögliche Lockerung der Einschränkungen. Für die bevorstehenden Neuwahlen zum Anfang 2021 werden wir uns beraten, wie eine Durchführung ermöglicht werden kann. Hierzu werden wir zeitnah informieren. Für Rückfragen stehen wir jederzeit über die bekannten Kanäle zur Verfügung. 
Text: Christian Hein, Vorsitzender

4 neue Wasserretter

Neue Wasserretter bei der Wasserwacht Veitshöchheim

Unter Berücksichtigung strenger Auflagen zum Schutz vor Corona läuft der Ausbildungsbetrieb auch bei der Wasserwacht Veitshöchheim wieder an. Neben dem regulären Schwimmtraining startete auch wieder die Ausbildung von Wasserrettern, der höchsten Stufe von Rettungsschwimmern. Neben Teilnehmern weiterer Ortsgruppen absolvierten vier Anwärter unserer Ortsgruppe die großen Herausforderungen bei der Wasserrettung unter allen Widrigkeiten im Freiwasser. Mit der Qualifikation des Wasserretters, einer weiterführenden Ausbildung im rettungsschwimmerischen und medizinischen Bereich, werden unsere Kameradinnen und Kameraden im Bereich der Schnelleinsatzgruppe bei Wasserrettungseinsätzen unterstützen. Wir, die Vorstandschaft, gratulieren den neuen Wasserrettern zur erfolgreichen Ausbildung und wünschen Ihnen stets Erfolg im Einsatz!

Text: Christian Hein

Wasserwacht in Corona-Zeiten

Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2020

Alle Schwimmtrainings starten wieder ab 14.09.2020 im Schulschwimmbad. Beachtet dazu unsere Hygienehinweise sowie die Hinweise der Trainier in der jeweiligen Gruppe.

Schwimmkurse können voraussichtlich frühestens im Frühjahr 2021 wieder angeboten werden.

Bevölkerungsschwimmen ist bis auf weiteres nicht geplant durch die Gemeinde Veitshöchheim. Für die Aktiven soll aber eine zusätzliche Schwimmmöglichkeit geschaffen werden.

Ausbildungen werden einzeln bekannt gegeben.

Wir freuen uns, dass es wieder losgehen kann!

Ältere Infos

Der Katastrophenfall in Bayern wurde aufgehoben und es gibt weitere Lockerungen in vielen Bereichen. Auch einige Freibäder haben mittlerweile wieder geöffnet. Gerne würden auch wir wieder unsere Schwimmtrainings starten.

Die Wasserwacht als Teil des Roten Kreuzes ist nicht nur an die Vorgaben des Freistaates Bayern gebunden sondern muss auch die Richtlinien des Bayerischen Roten Kreuzes umsetzen.

In der Vorstandssitzung am 15.06.2020 wurden diese ausführlich diskutiert. Leider mussten wir feststellen, dass es uns unter den aktuell geltenden Auflagen nicht möglich ist das Schwimmtraining oder die Schwimmkurse im Schulschwimmbad in Veitshöchheim wieder aufzunehmen.

Einzig Schwimmen für Aktive (Erwachsene) im Geisbergbad kann momentan angeboten werden. Details dazu

Wir hoffen, dass es nach den Sommerferien weitere Lockerungen gibt und wir dann wieder mit den Schwimmtrainings einsteigen können. Bis dahin gibt es für die jüngsten Online-Gruppenstunden, z.B. mit Knotenkunde.

Für die Schwimmkurse ist folgendes geplant: Die im Frühjahr 2020 abgebrochenen Kurse (Mo und Do) sollen nach Möglichkeit im Herbst 2020 fortgesetzt werden. Die für Herbst geplanten Kurse werden ggf. ins Frühjahr 2021 verschoben.

Die Wasserwacht Veitshöchheim in Zeiten von Corona

Seit mittlerweile fast 2 Monaten, genauer seit Mittwoch dem 11. März, stehen sprichwörtlich im Vereinsleben die Uhren nahezu still. Alle Termine abgesagt, kein reguläres Schwimmtraining, keine Schwimmkurse, keine Sanitätsdienste und kein Badebetrieb. Doch steht wirklich alles still?!

Trotz des Aussetzens von Veranstaltungen und der durch die Landesregierung definierten Einschränkungen sind unsere Sanitätshelfer und unsere Schnelleinsatzgruppe weiterhin einsatzbereit und unterstützen unter dem erforderlichen Gebot der Einhaltung aktueller Regeln die Arbeit des Bayerischen Roten Kreuzes zum Beispiel bei der Blutspende oder auch bei der Teststrecke, die im April in der Würzburger Zellerau in Betrieb genommen wurde. Dabei wird in höchstem Maße auf den Schutz der Einsatzkräfte geachtet.

Auch hat die digitale Transformation mehr und mehr Einzug in den täglichen Ablauf bei der Wasserwacht gehalten. Ausbildungen und Besprechungen werden nun mithilfe von Videokonferenzen, Video-Anleitungen und Online-Seminaren gehalten. Etwas ungewohnt, aber vom heimischen PC aus mit ein wenig Geschick machbar. Vor allem für unsere Helfer von der Schnelleinsatzgruppe ist die weitere Ausbildung besonders wichtig, um im Falle des Falles bei Rettungsaktionen vorbereitet zu sein und den richtigen Umgang mit Schutzkleidung zu beherrschen.

Eure Wasserwacht ist weiterhin stets für euch da. Gern könnt ihr die Arbeit der Wasserwacht Veitshöchheim auch durch eure Mitgliedschaft oder eine Spende unterstützen. Wir würden uns über diese mögliche Form der Unterstützung sehr freuen.

Vorerst sind die Einschränkungen in der täglichen Arbeit des Bayerischen Roten Kreuzes, und somit auch der Wasserwacht Ortsgruppe Veitshöchheim, als wichtige Stütze der Helferinfrastruktur bis mindestens zum 31. Mai gültig. Weitere Informationen und stets Aktuelles findet ihr auf unserer Webseite www.wawavhh.de.

Bleibt gesund und beachtet die vielfach kommunizierten Regeln zum Schutz von euch und euren Nächsten! 

Christian Hein, Vorsitzender

Auf Grund der Verlängerung der Corona-Schutzmaßnahmen bleiben die Schwimmbäder in Bayern bis auf Weiteres geschlossen (siehe Zweite Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (2. BayIfSMV) vom 16. April 2020).

Vereinssport ist ebenfalls stark eingeschränkt (Details dazu gibt es vom Bayerischen Landessportverband e.V.).

Im Moment ist nicht absehbar wann die Wasserwachten in Bayern das Schwimmtraining bzw. die Schwimmkurse wieder durchführen können. Hier sind wir auf die Entscheidungen der Politiker angewiesen. Sobald es Neuigkeiten gibt erfahrt ihr das hier!

Erste Meldung 11.3.2020

Am 11.03.2020 wurde vom BRK Kreisverband mit sofortiger Wirkung angewiesen, dass alle Veranstaltungen und geplanten Termine wegen des Corona-Virus bis 19.04.2020 abzusagen sind.

Die betrifft auch unsere Schwimmtrainings und die Schwimmkurse. Nachhol-Termine für die entfallenen Veranstaltungen bzw. Kurstermine werden noch bekannt gegeben.

Auch das Schulschwimmbad bleibt komplett geschlossen bis 20.4.2020. Es ist also auch kein Bevölkerungsschwimmen möglich!

Blutspenden finden statt

Blutspenden finden weiterhin statt. Bitte unterstützt mit einer Spende oder als Helfer. Weitere Infos: Blutspende jetzt

Bitte regelmäßig hier vorbeischauen falls es Änderungen/Neuigkeiten dazu gibt.

Bayern schwimmt!

Aktion BAYERN SCHWIMMT digital

Auch in diesem Jahr startet die Wasserwacht Bayern vor den Sommerferien die Aktion „BAYERN SCHWIMMT“. Ziel ist es bei möglichst vielen Kindern das Schwimmverhalten zu verbessern damit es in den Sommerferien zu einem ungetrübten Badevergnügen in Schwimmbädern und Seen kommen kann. Denn richtig schwimmen können ist der beste Schutz vor Ertrinken.

Hier gehts zur Seite der Wasserwacht Bayern: bayern-schwimmt-2020

Schwimmtraining gestartet

Aktive Erwachsene trainieren im Geisbergbad

Wir dürfen wieder zum Schwimmen! 🏊🏼
Möglich ist Dienstag und Donnerstag, Treffpunkt jeweils um 19:45 am Tor des Schwimmmeisters. Dort wird dann eine Anwesenheitsliste gemacht.
Wichtig: Es gelten natürlich die Regeln des Geisbergbads (z.B. Abstand auf der Bahn, keine Duschmöglichkeit nach dem Training etc.). Wir können auch keine Rettungsschwimmübungen machen.
Wir würden uns trotzdem freuen, wenn ihr die Möglichkeit wahrnehmt und mal wieder ein paar Bahnen zieht 😊

Text: Christian Hein

Blutspende jetzt!

Auch in Zeiten von Corona zur Blutspende

Nächster Spendetermin:

Wichtige Infos

Täglich werden allein in Bayern 2.000 Blutspenden benötigt. Deshalb ist es auch in Zeiten von Corona wichtig, dass Blutspenden stattfinden und viele Menschen ihr Blut spenden. Blutspendetermine fallen nicht unter die Ausgangsbeschränkungen bzw. das Veranstaltungsverbot.

Bitte beachtet aber die Infos des Blutspendedienstes des Roten Kreuzes:

Fragen & Antworten zur Blutspende in Zeiten des Coronavirus

Quelle und weitere Infos: Blutspendedienst des Roten Kreuzes

Helfer gesucht

Die Wasserwacht unterstützt die Durchführung der Blutspendetermine in Veitshöchheim. Wer dabei noch mithelfen möchte meldet sich bitte bei unserem Technische Leiter.

Winterfahrt nach Suhl

Kurzurlaub im Thüringer Wald

Am zurückliegenden Wochenende nutzten einige Wasserwachtler/-innen mit ihren Familien das Angebot eines gemeinsam organisierten Winterausflugs unserer Wasserwacht Ortsgruppe in den Thüringer Wald nach Suhl. Nach dem heftigen Wintereinbruch zur Mitte der Woche bot sich den Kurzurlaubern eine herrlich verschneite Winterlandschaft, die zum Rodeln und Winterwandern einlud. Es war ein toller Ausflug für Jung und Alt. Gern werden wir dieses Angebot auch im kommenden Jahr erneut einplanen.

Text: Christian Hein

Fotos: Christian Hein, Bernd Welti, Eva Urlaub

Mitgliederversammlung

WICHTIG: Wegen des Corona-Virus sind alle Veranstaltungen / Schwimmtrainings etc. abgesagt bis 19.04.2020. Details dazu siehe -> Corona-Info

Hallo Wasserwachtler/-innen unserer Ortsgruppe,

nachdem wir mittlerweile im kalten Main geschwommen sind, beim Jugendkreiswettbewerb der Wasserwacht gute Plätze erreicht haben, zahlreiche Sanitätsdienste im Rahmen des Faschings geleistet haben und die Schwimmkurse gestartet haben, wollen wir euch auch in diesem Jahr einen Status zu unserer ehrenamtlichen Arbeit geben. Natürlich im angemessenen Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung.

Zu dieser möchten wir euch am Freitag, den 13. März 2020 im Restaurant Etna in Veitshöchheim einladen. Beginn ist 18:00 Uhr.

Folgende Tagesordnungspunkte sind geplant:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Bericht des Technischen Leiters
3. Bericht der Jugendleiterin
4. Bericht des Kassiers
5. Zusammenfassung und Ausblick 2020 durch den Vorsitzenden
6. Beantworten von offenen Fragen seitens der Mitglieder durch die Vorstandschaft

Zur besseren Vorbereitung bitten wir um Einreichung von Fragen bis spätestens zum 8. März 2020 auf dem Postweg oder per Email.

Eure Vorstandschaft

Sanitätsdienst Fasching

Am Aschermittwoch endete die Faschingszeit und damit auch die zahlreichen Prunksitzungen, die Veitshöchheim deutschlandweit bekannt machen. Unsere Sanitäter/-innen unterstützten viele dieser Sitzungen aktiv und standen für Notfälle und medizinische Erstversorgung zur Verfügung. Es gab viel zu tun, aber glücklicherweise keine bedrohlichen Einsatzsituationen. Vielen Dank allen Helfern, die auch in diesem Jahr Fasching ein Stück sicherer machten.

Text: Christian Hein

Kreiswettbewerb der Jugend

Hervorragende Leistungen beim Kreiswettbewerb

Am 15. Februar fand in Ochsenfurt der alljährliche Kreiswettbewerb der Wasserwacht Jugend statt. Aus der Ortsgruppe Veitshöchheim nahmen 24 Teilnehmer in 4 Wettbewerbs-Mannschaften aus 2 Altersstufen mit ihren Trainern teil und erzielten beachtliche Ergebnisse. Die Gruppe von Jason Easter erreichte einen hervorragenden 2. Platz in der Stufe 1, die Gruppe von Christian Klingert einen tollen 3. Platz in der Stufe 2 und die Gruppen von Marina Esposito und Sonja Knöchel einen guten 5. Platz, jeweils in den Stufen 1 und 2. Im Wettbewerb wurden nicht nur die schwimmerischen Leistungen, sondern auch die Erste Hilfe Kenntnisse bei nachgestellten Notfallsituationen sowie das Wissen rund um die Aktivitäten der Wasserwacht und des Naturschutzes geprüft. Einen Glückwunsch den Teilnehmern für diese hervorragenden Leistungen. Ein großes Dankeschön den Trainern für die Vorbereitung des Wettbewerbs. Ebenso danken wir den Helfern für die Unterstützung beim Wettbewerb.

Text: Christian Hein

Vielen Dank an Tabea Hielscher für die tollen Fotos vom Wettbewerb! Hier eine kleine Auswahl davon:

Fotos: Tabea Hielscher