Aktuelle Nachrichten

Schnorchelkurs der Jugend

Schnorchelkurs

Alle drei Jahre wird im Rahmen des Sommertrainings der 9-11jährigen im Geisbergbad das Schnorchelabzeichen abgelegt. Das beinhaltet sowohl Theorieunterricht über die Grundkenntnisse der ABC-Ausrüstung als auch praktische Schnorchel-, Flossen- und Tauchübungen. Vorraussetzung: Jugendschwimmabzeichen Silber

Trainerin und Ansprechpartner: Marina Esposito

Hier ein paar Eindrücke aus dem  Jahr 2017:

50 Jahre Geisbergbad

Wasserwacht beim Geisbergfest

Letztes Wochenende war schon einiges bei uns los. Wir waren ganz fleißig am 50. Jubiläum des Geisbergbades in Veitshöchheim.
Die Hüpfburg und das Kinderschminken hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht. Aber auch unsere SEG-Vorstellung, bei der die Kinder etwas über die Wasserwacht erfahren konnten, und auch aufs Boot durften fanden alle sehr toll.
Am Sonntag Mittag haben wir auch noch eine kleine Schau-Übung im Schwimmerbecken präsentiert, bei der auch viele Interessierte zugeschaut haben.

Text: Jenny George

Die folgenden Bilder wurden uns freundlicherweise von Dieter Gürz, www.veitshoechheim-blog.de zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Seinen interessanten Bericht über das Fest und weitere Bilder findet ihr hier: http://www.veitshoechheim-blog.de/

Copyright by Dieter Gürz, 2018

Kanutour der Jugend

Jugendausflug

Am 14.06.2018 haben wir mit allen Schwimmtrainingsgruppen unserer Ortsgruppe eine Kanu-Tour gemacht.

Bei wunderschön warmen Temperaturen sind wir 11 km auf dem Altmain, zwischen Astheim und Schwarzenau, gepaddelt, sind baden gegangen und hatten eine morz Gaudi.

Zum Abschluss konnte jeder, der noch wollte, noch ein Eis essen.

Schön, dass es jedem so viel Spaß gemacht hat und wir freuen uns auf nächstes Jahr.

Text: Jenny George

WaWa-Stammtisch

Wasserwacht-Stammtisch am 08.06.2018

Ein gemütliches Treffen der Mitglieder der Wasserwacht VHH soll wieder regelmäßig durchgeführt werden. Der erste Wasserwacht-Stammtisch findet deshalb am Freitag, den 8.6.2018 ab 18 Uhr im Biergarten Meegärtle (an der Mainlände, Veitshöchheim) statt.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer.

Weitere Infos bei Sonja Knöchel (Kontakt)

Trainingszeiten Sommer

Trainingszeiten Sommer 2018

Das reguläre Training findet bis zu den Sommerferien bei jedem Wetter im Geisbergbad statt. Bei Regenwetter werden andere Trainingsinhalte, z.B. im Sanitätsdienstlichen Bereich umgesetzt. Treffpunkt ist jeweils 10 Minuten vor Trainingsbeginn am Wasserwacht Raum.

Mo 18:30 – 19.15: Training 9 bis 11-jährige

Di 17.15 –  18.00: Training 6 bis 8-jährige I

Di 18.15 – 19.00: Training 6 bis 8-jährige II (Treffpunkt 18.00 Uhr im WaWa-Raum)

Di 19.00 – 19.45: Training Rettungsschwimmer und Aktive

Do 19.00 – 19.45: Training 12 bis 14-jährige

Die Seniorenwassergymnastik bleibt weiterhin im Schulbad. Bitte hierzu die geplanten Tage beachten. Mehr Informationen auf unserer Webseite www.wawavhh.de

 

Kanufahren der Jugend

Kanufahren auf dem Altmain am 9. Juni

Bereits am nächsten Wochenende bieten wir erneut etwas ganz Besonderes für Jung und Alt. Auf dem Altmain wird von Astheim nach Schwarzenau eine Paddeltour mit dem Kanu angeboten. Es sind noch freie Plätze verfügbar. Der Preis ist mit 17 EUR pro Person für eine Tagestour absolut vertretbar. Aktive Jugendliche erhalten von der Wasserwacht einen Zuschuss. Jugendliche Helfer der Altpapiersammlung (2017/2018) dürfen kostenfrei mit. Falls ihr noch mitmöchtet, meldet euch umgehend bei unserer Jugendleiterin Jenny unter jgeorge@wawavhh.de oder bei dem entsprechenden Trainer. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz an den Mainfrankensälen am 9. Juni um 8:30 Uhr. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Text: Christian Hein

Vereinspokalschießen 2018

Vereinspokalschießen bei den Sportschützen

Jeweils am Montag und Dienstag, den 4. und 5. sowie den 11. und 12. Juni besteht die Möglichkeit im Schützenhaus am Bauhof Veitshöchheim in der Thüngersheimer Straße für die Wasserwacht Ortsgruppe beim Luftgewehrschießen auf die Scheibe mitzumachen. Die Siegerehrung erfolgt im Rahmen des Vitusfestes nach dem traditionellen gemeinsamen Kirchgang am 24. Juni.

Text: Christian Hein