Schnellteststrecke schließt

Ende der Corona-Teststrecke der Wasserwacht im BFW

Mit den Neuregelungen durch die Bayerische Staatsregierung und gleichzeitig rückläufiger Test-Nachfrage durch die Bürgerinnen und Bürger infolge einer Vielzahl verfügbarer Testmöglichkeiten, stellt die Wasserwacht Ortsgruppe Veitshöchheim den Betrieb der Corona-Schnellteststrecke im Berufsförderungswerk zum 31.3.2022 ein.

Ein Jahr ist seit dem Start der Testungen am 26.3.2021 vergangen. Erfolgreich haben wir damals den Betrieb der Teststrecke in der Mehrzweckhalle des BFW gemeinsam mit der Gemeinde und dem BFW in Betrieb genommen, als eine der ersten öffentlichen Testmöglichkeiten für die Bürger in Veitshöchheim. Zeitweise wurden bis zu 5 Teams zum Durchführen der Abstriche parallel eingesetzt. Das medizinisch geschulte und auf die Schnelltests eingewiesene Wasserwacht- und Rotkreuz-Personal hat in dieser Zeit mehr als 1.500 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet. Eine großartige Leistung mit dem Ziel, die Pandemie schnellstmöglich zu überwinden.

Unseren ehrenamtlichen Helfer:innen sowie Unterstützern, allen voran unserem 1. Bürgermeister Jürgen Götz, dem BFW Veitshöchheim und den Bauhof Veitshöchheim möchten wir für die tatkräftige Hilfe danken.

Text: Christian Hein